14.10.2014
Kopfläuse
Es kommt immer wieder vor, dass bei Kindern Kopfläuse auftreten. Kopflausbefall hat mit mangelnder Hygiene nichts zu tun. Eine Weiterverbreitung muss allerdings unbedingt verhindert werden.
Folgende Pflichten nach § 34 IfSG gelten für die Eltern/Erziehungsberechtigten bei Kopflausbefall ihres Kindes:
- die Schule ist unverzüglich zu informieren
- die betroffenen Kinder dürfen die Räume und Einrichtungen unserer Schule nicht betreten; es besteht TEILNAHMEVERBOT am Unterricht sowie anderen Schulveranstaltungen (Schulausflüge, Klassenfahrten, OGS ...).

Das Betretungs-/ Teilnahmeverbot gilt solange, bis eine sachgerechte Behandlung mit einem geeignetem Mittel erfolgt ist und so die Weiterverbreitung der Kopfläuse nicht mehr anzunehmen ist. Folglich ist ein ärztliches Attest in der Regel nicht mehr notwendig.

:: Handreichung des Schulministeriums zum Thema Kopflausbefall in Schulen ...
[Spenden für den Förderverein, so geht es ...]
Ausbildung / Praktikum
:: Informationen Praktikum ...
:: Informationen Referendariat / Praxissemester ...
Aktueller Speiseplan OGS
:: Aktueller Speiseplan ...
Aktuelle Termine
21.09.2021 (07:55) St. Kunibert
kath. Gottesdienst (Klassen 3/4)
28.09.2021 (07:55) St. Kunibert
kath. / ev. Gottesdienst (Klassen 1/2)
05.10.2021 (07:55) St. Kunibert
kath. / ev. Gottesdienst (Klassen 3/4)
11.10.2021 bis 22.10.2021  
Herbstferien, Wiederbeginn Unterricht am 25.10.2021
:: Termindetails / Terminübersicht ...
Neues auf diesen Seiten
13.09.2021 :: Unsere Schule von A-Z
Ausflüge / Klassenfahrten
24.08.2021 :: Einschulung / Übergänge
Einschulung / Anmeldung Schulneulinge 2022/23
15.08.2021 :: Unsere Schule
Schulteam / Klassen / Raumplan
27.07.2021 :: Ausbildung
Praktikum an unserer Schule
07.06.2021 :: Offene Ganztagsschule
OGS: Ernährung / Aktueller Speiseplan


 

  Home | Suchen | Anfahrt | Impressum | Datenschutzerklärung | Unsere Schule von A-Z | Presseschau |